Herderkrankungen und biologische Zahnmedizin

In der heutigen Zeit ist der Körper einer Vielzahl von Einflüssen - sowohl von Mikroorganismen, als auch von Umweltgiften und weiteren schädigenden Noxen ausgesetzt. Die biologische Zahnmedizin befasst sich dabei unter anderem mit den Herderkrankungen, bei denen man vor allem die Wirkung lokaler Krankheitszustände auf den Gesamtorganismus betrachtet.

Ursachen

Es existieren hier unterschiedliche Quellen für solche herdverdächtigen Krankheitsgeschehen. Vor allem sind dies wurzeltote Zähne, Zahnbettinfektionen (Parodontitis) oder anderen chronische Krankheitszuständen im Zahn- Mund- Kieferbereich. Aber auch Metalle und Umweltgifte können die dann möglichen Folgeerkrankungen an anderen Stellen des Körpers begründen.


Diese Fernwirkungen solcher pathologischer Prozesse mit Verschleppung von Keimen oder Giften, bezeichnet man als sog. Herdgeschehen. Aus diesen chronischen Einflüssen können in der Folge auch schwere Erkrankungen entstehen. So kann eine fortgeleitete Infektion z.B. bei einem Hirnabszess oder auch bei Endokardititen (Herzinnenwandentzündungen) ihren Ursprung im Zahnbereich haben. Wissenschaftliche Untersuchungen wiesen hier die für orale Entzündungen typischen Erreger (z.B. Streptococcus viridans…) nach und weisen auf eine hämatogene Ausbreitung über das Blutsystem hin (=Bakteriämie). Diese Zusammenhänge wurden auch für weitere Erkrankungen der​

  • Gefäßerkrankungen (=atherosklerotisch bedingte Infarkte, autoimmune Erkrankungen),

  • Hauterkrankungen (=Alopecia areata, Erythema nodosum, Psoriasis vulgaris und atrophatica,…)

  • Infektion künstlicher Endoprothesen (Kunstgelenke) mit schwerwiegenden Infektionen aufgrund von Keimverschleppung v.a. von Streptokokken und Staphylokokken.

  • Rheumatoide Arthritis, respiratorische Atemwegsinfekte

  • Toxisches Schocksyndrom

  • Frühgeburtlichkeit

Neben solchen infektiösen Ursachen spielen oftmals auch die Belastung mit Giften (Amalgam, Quecksilber,…) und Fremdkörpern (Wurzelfüllmaterialien) eine wichtige Rolle.

Die Aufgabe der biologischen Zahnheilkunde ist es in einem ganzheitlichen Ansatz die gesamtheitlichen Wirkungen von schädigenden Giften und Keimbelastungen zu diagnostizieren und anschließend mit geeigneten Behandlungen zu therapieren.

Wie können wir helfen?

Eine genaue Fokussuche und Lokalisierung der Herdursache bzw. möglicher Fremdkörper findet in der Regel mit modernen bildgebenden Verfahren (DVT, CT) in unserem Hause statt.
Häufig kommen Patienten nach Zuweisung von spezialisierter Ärzte (Allgemeinmediziner, Kardiologen, 

Komplementärmedizinern) zur weiteren Abklärung, Diagnostik und zahnärztlich-/kieferchirurgischen Herdsanierung zu uns.


In der Regel schließen sich an ein ausführliches Anamnesegespräch die ausführliche klinische Zahn-/Mund-/Kiefer- und Gesichtsuntersuchung an. Anschließend führen wir falls notwendig weitergehende Untersuchungen (3D-CT/DVT, Laboruntersuchungen…) durch.

Im Anschluss steht eine ausführliche Therapiebesprechung und bei Herdbefunden eine Aufklärung über therapeutische Möglichkeiten und Alternativen.

Ob dies nun eine Herdsanierung durch Entfernung wurzeltoter Zähne, die Ausräumung von NICOs, die Amalgamentfernung oder Ausräumung von Fremdkörpern aus den Kiefern ist. Wir helfen Ihnen unter Anwendung modernster Therapieverfahren und der gebotenen Sicherheitsvorkehrungen (Kofferdam, Antibiotikaprophylaxe, 3D OP-Planung, …) für Ihre baldige Genesung.

Methoden der ganzheitlichen und biologischen

Zahnheilkunde bei CLINIUS

  • Amalgamausleitung unter speziellen Sicherheitsvorkehrungen

  • Operation der Kieferostitis (NICO)

  • Herdsanierung und Entfernung wurzeltoter Zähne

  • Operative Entfernung von Fremdkörpern (Wurzelfüllmaterialien, Metalle)

  • Toxikologische Untersuchungen und Unverträglichkeitsuntersuchungen

  • Metallfreier vollkeramischer Zahnersatz aus bioverträglichen Keramiken

  • Metallfreie Keramikzahnimplantate und Knochenaufbauten aus bioverträglichen Calcium-Präparaten

  • Unterstützende Vitamin-Therapien, Detox-Infusionen

Warum CLINIUS?

Ausführliche Erstuntersuchung

Sie dient der genauen Diagnose und
verständlichen Darstellung möglicher Zahnerkrankungen.

 

Umfassende Beratung

Notwendige Behandlungen und deren Alternativen werden mit Ihnen mit genügend Zeit besprochen.

Finanzielle Sicherheit

Bevor Kosten anfallen, werden Sie stets informiert. Die Erstellung eines Kostenvoranschlags bleibt in der Regel kostenfrei und enthält verbindlich die exakte Aufstellung aller zu erwartender Kosten.

Zahnmedizin aus einer Hand

Auch bei komplizierten Behandlungen und Zahnsanierungen behandelt Sie unser Team von A bis Z. Sie haben nur eine Vertrauenspraxis.

Modernste Technik & Materialien

3D-Kieferdarstellung, digitales Röntgen und computergesteuert hergestellter Zahnersatz aus modernen, bioverträglichen Keramiken.

 

Dauerhafte Zahngesundheit

Die gesamte Therapie ist auf lange Haltbarkeit und dauerhafte Zahngesundheit abgestimmt.

 

Sicherheit durch Erfahrung

Durch die große Erfahrung unseres Teams vor allem bei komplexen Sanierungen und Rekonstruktionen bieten wir Ihnen eine hohe Behandlungssicherheit.

Nachsorge und Garantie

Für die langfristige Sicherung des Behandlungserfolges bieten wir die Teilnahme an unserem Nachsorge-programm. Darin gilt unsere lange Zahnersatz-Garantie.

KONTAKT

Tel. +49 7623 469 240

             

08:00 – 18:30 Uhr

09:00 – 17:30 Uhr

23:00 Uhr

Montag bis Freitag

       Samstag

an einigen Tagen bis

CLINIUS+ Zahnärzte

Hebelstraße 19a,

79618 Rheinfelden, Deutschland

Parken vor der Praxis 90min gratis

oder im Parkhaus darunter (1€/h)

Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?
  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • Twitter - Weiß, Kreis,

© 2020 CLINIUS GmbH